Nächste Ziehung:

14. Dezember 2018

  • 51 Hours
  • 26 Minutes
  • 39 Seconds

85 Mio. Euro

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen EuroMillions

11.12.2018 - Dienstag

  • 4
  • 7
  • 13
  • 23
  • 42
  • 1
  • 3
Quoten und Gewinne

DEINE ZUFALLS-TIPPS

Kreuze 5 Zahlen und 2 Sterne an

Jetzt Spielen

Was du zum EuroMillions Maximal-Jackpot wissen musst

18.07.2017

Alles über den Höchstjackpot der EuroMillions

Die Obergrenze für den Jackpot beträgt 190 Millionen Euro, somit ist es nicht verwunderlich, dass die EuroMillions Europas beliebteste Mehrstaaten-Lotterie sind. Gleich zweimal pro Woche, immer dienstags und freitags, kannst du dein Glück beim Eurolotto versuchen. Was du sonst zum Maximal-Jackpot wissen musst, verraten wir hier!

Als die EuroMillions 2004 eingeführt wurden, gab es noch keine Obergrenze für den Jackpot. Jedoch wurde festgelegt, dass der Pott höchstens elf Ziehungen in Folge ungeknackt bleiben könne. Sollte es nicht möglich sein, einen Gewinner zu ermitteln, war vorgesehen, dass der Hauptgewinn bei der zwölften Ziehung unter den Spielern der nächsten Gewinnstufe verteilt würde.

Nach elf Ziehungen in Folge, bei denen die erste Gewinnklasse unbesetzt blieb, konnten am 3. Februar 2006 gleich drei Spieler, zwei Franzosen und ein Portugiese, den Jackpot knacken. Jeweils 61.191.026 Millionen Euro gingen an jeden der Glückspilze.

Zeit für Veränderungen

Die erste Änderung dieser Regelung trat im November 2009 ein, als der maximale Jackpot auf 185 Millionen Euro begrenzt wurde. Außerdem war vorgesehen, dass der Hauptpreis um 5 Millionen Euro erhöht werden würde, sobald man die Obergrenze zum ersten Mal erreiche.

Fast 2 Jahre mussten die EuroMillions-Spieler warten, bevor es zum Höchstjackpot kam. Im Juli 2011 war es schließlich so weit! Das schottische Ehepaar Weir konnte das Kunststück vollbringen: Sie knackten den 185 Millionen Euro Jackpot und erhielten umgerechnet GBP 161.653.000!

Wie zuvor bestimmt, wurde der Maximal-Jackpot daraufhin im Januar 2012 auf 190 Millionen Euro angehoben. Sobald diese Obergrenze erreicht würde, könnte der Pott maximal zwei Ziehungen beibehalten werden. Das überschüssige Geld aus weiteren Spielscheinverkäufen würde dann im zweiten Gewinnrang (5 Zahlen und 1 Stern) ausgespielt werden.

Sollte nach der zweiten Ziehung immer noch kein Jackpot-Gewinner ermittelt werden können, würde der Höchstjackpot zwischen den Gewinnern in Gewinnklasse II aufgeteilt.

Der neue Höchstjackpot konnte bisher zweimal geknackt werden. Im August 2012 flossen 190 Millionen Euro an ein Ehepaar aus Großbritannien. Ein Glückspilz aus Portugal konnte es ihnen im Oktober 2014 nachmachen.

Der Maximal-Jackpot heute

Die EuroMillions sind seit ihrer Gründung kontinuierlich gewachsen. Zusammen mit den Gründerstaaten England, Frankreich und Spanien umfasst das Eurolotto mittlerweile insgesamt zehn Teilnehmerländer. Dies führt unter anderem dazu, dass die Regeln überarbeitet und an die neuen Bedürfnisse angepasst werden müssen.

Die jüngsten Regeländerungen vom 24. September 2016 ermöglichen, dass der EuroMillions Jackpot vier (statt wie bislang nur zwei) Ziehungen lang an der Obergrenze beibehalten werden kann, bevor er unter den Gewinnern der nächsten Gewinnklasse aufgeteilt werden muss. 

Auch in Zukunft könnte sich die Höhe des Maximal-Jackpots ändern. Eine Klausel in den Spielregeln der EuroMillions erlaubt die Anpassung der Jackpot-Obergrenze jederzeit, sofern sich die Teilnehmerländer einig sind. Sollte es zu weiteren Modifikationen kommen, werden wir hier selbstverständlich sofort darüber berichten.

Eine Teilnahme an den EuroMillions lohnt sich allemal. Selbst der Mindestjackpot von 17 Millionen ist beträchtlich höher als die meisten Jackpots anderer Lotterien. Wenn du also auch dein Glück versuchen möchtest, zögere nicht länger: Die nächste Ziehung findet bereits heute Abend wieder statt! Gib deinen Tipp am besten schon jetzt online ab! Wir wünschen viel Erfolg für die Ziehung!