Sprachen
English Austria Czech Deutch Swiss Poland Portuguese Sweden Slovak
T
?

EuroMillions News

Rothaarige Frau mit Brille ist geschockt über etwas, das sie in ihrem Laptop gesehen hat

Vorsicht! Betrüger versuchen es mit der EuroMillions-Falle!

Betrüger sind immer dort aufzufinden, wo es Möglichkeiten gibt, leichtgläubige Menschen auszunutzen und abzuzocken. Besonders trickreich sind Lotto-Betrüger, denn sie spielen mit der Sehnsucht nach dem großen Geld. Da vergessen selbst vorsichtige Menschen alle Wachsamkeit und lassen sich von ausgeklügelten Betrugsmaschen überrumpeln. Hierbei machen die Betrüger auch nicht davor halt, die Namen von seriösen Unternehmen zu missbrauchen. Sogar EuroMillions wird als Deckmantel benutzt, um ehrlichen Bürgern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Es gibt allerdings Wege und Hinweise, den Betrug frühzeitig zu entdecken. Wir klären auf.

 

Zahlreiche Betrugsmaschen

Überall dort, wo um eine große Summe Geld gespielt wird, existieren auch Träume. Es ist der Traum vom schnellen Geld, Luxus und Sorgenfreiheit. Eben diese Punkte machen sich Lotto-Betrüger mit ihren Betrugsmaschen zunutze. Sie lassen ihre Opfer glauben, dass Fortuna sie geküsst hat und sie den großen Jackpot gewonnen haben.

Oft werden die Opfer von diesen Falschmeldungen derart überrumpelt, dass sie gar nicht überprüfen, ob sie überhaupt im Lotto gespielt haben. In den Augen funkeln Träume, Sehnsüchte und auch Gier. Die Falle hat zugeschlagen und die Betrugsmasche zeigt ihre Wirkung.

Die Nachricht erreicht die Opfer mittlerweile auf vielen verschiedenen Wegen. Dazu gehören die klassische postalische Benachrichtigung, die E-Mail oder auch die SMS auf das Smartphone. Sogar via sozialer Netzwerke werden die Menschen kontaktiert.

Besonders beliebt ist der Telefonbetrug. Bei dieser Betrugsmasche stellen die Betrüger zu den Opfern einen persönlichen Bezug her. Durch nette Worte und gespielte Euphorie werden die Menschen überrumpelt und wissen manchmal gar nicht, wie ihnen geschieht. Aber egal, auf welchem Wege der Kontakt aufgenommen wird, letztlich wollen die Betrüger an die Daten und Bankverbindungen der Opfer kommen.

Ob beim Telefonbetrug oder einer der schriftlichen Varianten, meistens läuft die Betrugsmasche nach einem ähnlichen Schema ab. Es wird behauptet, der Name des Opfers sei zufällig bei einer Lotterie gezogen worden und man müsse mit dem Namen und den Bankdaten nur die Identität des angeblichen Gewinners verifizieren.

Für die Auszahlung sei dann nur noch eine kleine Bearbeitungsgebühr zu überweisen und schon stünde dem Millionengewinn nichts mehr im Wege. Um dieser Betrugsmasche mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen, operieren die Betrüger gerne unter dem Deckmantel seriöser Lotterien wie EuroMillions.

 

So kannst du Betrüger erkennen

Doch du bist den Betrugsmaschen nicht hilflos ausgeliefert. Meistens kannst du mit wenigen Punkten Betrüger rechtzeitig erkennen und sie zur Anzeige bringen oder ignorieren. Achte dabei auf die folgenden Punkte:

 

- Wenn du an keiner Lotterie, egal ob online oder bei der Lotto-Annahmestelle, teilgenommen hast, kannst du auch keinen Gewinn einstreichen.

- Einen Jackpot bei den EuroMillions kannst du nur knacken, wenn du einen entsprechenden Spielschein für das richtige Datum mit den richtigen Gewinnzahlen besitzt.

- Zufällig ausgewählte oder gezogene Gewinner beispielsweise durch die E-Mail-Adresse gibt es nicht.

- Große Gewinne oder Jackpots werden, wenn du registrierter Kunde beim jeweiligen Anbieter bist, auch nur von diesem Anbieter mitgeteilt.

- Gebühren, wie beispielsweise die bereits erwähnte Bearbeitungsgebühr, oder eine Vorabsteuer gibt es nicht.

 

Warnhinweise rechtzeitig erkennen

Unabhängig von diesen Punkten gibt es noch einige klare Warnhinweise, an denen du Betrugsmaschen schnell erkennen kannst oder zumindest skeptisch werden solltest. Hierauf solltest du besonders Acht geben:

- Solltest du eine offizielle E-Mail von einer Lotteriegesellschaft erhalten, endet diese sicherlich nicht auf kostenlosen Webanbietern wie @hotmail.com, @outlook.com oder @yahoo.com. Überprüfe daher die Absenderadresse bei Google oder einer anderen Suchmaschine. Oft haben auch schon andere negative Erfahrungen mit den Betrügern machen müssen und warnen vor den Betrugsmaschen.

- Unpersönliche Ansprachen in einer Benachrichtigung wie beispielsweise „Lieber Gewinner“ oder „Herzlichen Glückwunsch“ sind ein deutliches Warnsignal.

- Fristen, in denen der Gewinn eingefordert werden muss, sind sehr naheliegend und sollen das Betrugsopfer unter Druck setzen.

- Fehler im Bereich der Rechtschreibung, Ausdruck sowie Grammatik sind ebenfalls ein Warnhinweis.

 

Wenn du über einen der aufgezählten Warnhinweise stolperst, sollten die Alarmsignale in deinem Kopf laut klingeln. Es handelt sich sehr wahrscheinlich um eine Betrugsmasche. Sende auf keinen Fall Geld, überweise keine „Bearbeitungsgebühren“ und gebe keine persönlichen Daten heraus.

EuroMillions steht für Seriosität und faire Gewinnchancen und nicht für plumpe Gewinnabzocke. Um tatsächlich den Jackpot abzuräumen, brauchst du nur einen Lottoschein für die nächste Ziehung auszufüllen und natürlich auch das nötige Quäntchen Glück. Wir wünschen viel Erfolg.

 

Zuletzt bearbeitet am 22. Oktober 2019

3News

Nächste Ziehung

19. November 2019

62std 01min 00sek

123 Mio. Euro