Nächste Ziehung:

14. Dezember 2018

  • 51 Hours
  • 24 Minutes
  • 59 Seconds

85 Mio. Euro

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen EuroMillions

11.12.2018 - Dienstag

  • 4
  • 7
  • 13
  • 23
  • 42
  • 1
  • 3
Quoten und Gewinne

DEINE ZUFALLS-TIPPS

Kreuze 5 Zahlen und 2 Sterne an

Jetzt Spielen

Mega-Jackpot von 1,6 Milliarden geknackt

13.11.2018

Freude über größten Lotto-Einzelgewinn

Der zweitgrößte Jackpot in der Lotteriegeschichte der USA ist ausgeschüttet worden. Knapp 1,6 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 1,4 Milliarden Euro) gehen an einen glücklichen Gewinner. Eines der Gewinnlose ist laut Lottobehörde im US-Bundesstaat South Carolina verkauft worden. Dort wird bald jemand ein neues Leben beginnen.

Größter Jackpot-Einzelgewinn der US-Geschichte

Wer ein Los der US-Lotterie „Mega Millions“ hatte, wird bei der Ziehung am 23. Oktober 2018 den Atem angehalten haben, denn vielleicht war man in wenigen Augenblicken Milliardär. Knapp 1,6 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 1,4 Milliarden Euro) gab es für einen Lottoschein mit den Gewinnzahlen: 5, 28, 62, 65, 70, Zusatzzahl 5.

Die Medien in den USA berichten einvernehmlich vom zweitgrößten Jackpot in der US-Lotteriehistorie. Den Rekordgewinn gab es Anfang 2016, als sich drei Gewinner den Pott von ebenfalls rund 1,6 Milliarden Dollar der Lottogesellschaft „Powerball“ teilten. Ein Los für die „Mega Millions“ kostet in den USA zwei Dollar und der Tipper muss fünf Zahlen von 1 bis 70 sowie eine Zusatzzahl von 1 bis 25 angeben.

Wahnsinnssumme in Europa kaum möglich

Eine derartige Summe, wie sie nun in den USA ausgeschüttet wurde, wird man in den Lotterien von Europa kaum finden können, denn meistens verhindern verschiedene Regularien, dass der Jackpot eine solche Höhe erreicht. Bei der Lotterie in Deutschland zum Beispiel wird der Jackpot spätestens nach der 13. Ziehung bei einer sogenannten Zwangsausschüttung geleert, bei unseren EuroMillions ist bei einer Summe von 190 Millionen Euro Schluss.

Trotzdem haben die Tipper in Europa einen entscheidenden Vorteil. Wer beispielsweise über das Online-Portal lottoland.com an der zweimal wöchentlich stattfindenden Ziehung der EuroMillions teilnimmt, hat eine viel höhere Gewinnchance auf einen hohen Millionengewinn. In der US-Lotterie „Mega Millions“ liegt die Wahrscheinlichkeit für den Gewinn des Jackpots nur bei 1 zu 303 Millionen.

Die geringe Gewinnwahrscheinlichkeit liegt darin begründet, dass dort Zahlen in einem sehr viel höheren Wertebereich (1 bis 70) getippt werden müssen. Bei uns muss man auf weniger Zahlen tippen, daher sind zwar keine astronomischen Gewinnsummen wie in Amerika möglich, doch mit einem europäischen Lottoschein wie etwa von den EuroMillions hat man eine viel höhere Chance, sich bald selbst Millionär nennen zu können.

US-Gewinner hat Qual der Wahl bei Auszahlung

Da es nun mindestens einen Gewinner des Jackpots von 1,6 Milliarden Dollar gibt, muss dieser sich über die Art der Gewinnausschüttung Gedanken machen. Der Tipper kann sich entweder einmalig eine Gewinnsumme auszahlen lassen, die jedoch niedriger ist als der Gesamt-Jackpot, oder der Gewinn wird in Raten über 29 Jahre ausgezahlt. Der ausgezahlte Sofortgewinn liegt laut des Fernsehsenders CBS bei schätzungsweise 913 Millionen Dollar (umgerechnet rund 806 Millionen Euro). Wahrlich eine schwere Entscheidung, besonders wenn man sich bisher derartige Geldsummen nicht einmal vorstellen konnte. Doch auch im Leben eines nun Superreichen gibt es eben die ein oder andere schwere Entscheidung zu treffen.