Sprachen
English Austria Czech Deutch Swiss Poland Portuguese Sweden Slovak
T
?

EuroMillions News

Ein Ire hat es gerade noch rechtzeitig geschafft, seinen Lottogewinn einzukassieren.

Kurz vor Fristablauf - Ire sammelt Großgewinn endlich ein

Spannender hätte es ein Ire aus Dublin wohl kaum machen können. Nur wenige Tage vor dem Ablauf der Abholfrist bemerkte der Mann zufällig seinen alten Lottoschein der Lotterie EuroMillions und überprüfte diesen. Das Ergebnis: Der Glückspilz hatte bereits vor einiger Zeit 272.000 Euro im Lotto gewonnen. Gerade noch rechtzeitig löste er seinen Gewinnschein nun ein.

Es war schon 5 vor 12

Es ist der Traum eines jeden Lottospielers: Einen satten Gewinn im Lotto abräumen. So ist es einem Iren aus Dublin geschehen. Er hatte schon vor längerer Zeit bei der Lotterie EuroMillions den stattlichen Gewinn von 272.165 Euro erzielt. Das Problem war nur, dass er seinen Tippschein nicht online abgegeben hatte, wo er automatisch eine Gewinnbenachrichtigung erhalten hätte, sondern an einer herkömmlichen Lotto-Annahmestelle einen klassischen Tippschein ausgefüllt hatte. Dieser muss allerdings eigenverantwortlich überprüft werden, was der Mann aus Irland scheinbar vergessen hatte.

Gerade rechtzeitig bemerkte der Mann allerdings doch sein Glück und forderte seinen lukrativen Gewinn ein. Teilgenommen hatte er an der Ziehung vom 05. März. Die Frist für die Abholung des Gewinns war der 04. Juni. Nur wenige Tage davor meldete sich der Ire. Zuvor waren die Einheimischen schon in großer Aufruhr angesichts des nicht geltend gemachten Jackpots. Der Glückspilz im doppelten Sinne hatte das gewinnbringende Quick-Pick-Ticket im McKeons Geschäft „Love Fresh“ in Kells erstanden.

Gewinner nimmt sein doppeltes Glück mit Humor

Der Mann aus Dublin übernahm scherzend die volle Verantwortung für die anhaltende Ungewissheit bei den Einheimischen sowie bei den Verantwortlichen der Lotterie, die bis kurz vor Ende der Ablauffrist Bestand gehabt hatte. Der Ire scherzte, er habe die schlechte Angewohnheit, seine Lottoscheine nicht zu überprüfen, und war gleichzeitig sichtlich erleichtert, die Zahlen immerhin noch wenige Tage vor dem Ende der Frist zu bemerken. „Das wird mir eine Lehre sein, meine Lottotickets ab sofort immer rechtzeitig zu überprüfen“, ergänzte der Gewinner.

„Man hört nach jeder Ziehung immer aus den Medien oder von anderen Tippern, dass Lottospieler auch offiziell aufgefordert werden, ihre Tickets zu überprüfen. Das ist sicherlich eine Angewohnheit, die ich in Zukunft auch fleißig aufgreifen werde.“ Gefunden hatte der Mann seinen Lottoschein nur per Zufall beim Öffnen einer alten Aktentasche. Aus Neugier hatte er dann den Tippschein überprüft und konnte seinen Augen kaum glauben. Er ging zurück an den Kiosk und ließ auch dort sein Ticket nochmals kontrollieren, aber als der Verkäufer meinte, er solle Kontakt mit der Lotteriegesellschaft aufnehmen, war ihm klar, dass er wirklich gewonnen hatte.

„Ich bin unglaublich erleichtert, jetzt zu wissen, dass ich fast drei Monate lang ein so wertvolles Ticket in einer alten Aktentasche bei mir liegen hatte und dass ich es noch rechtzeitig gefunden habe“, sagte der Glückspilz. Noch habe die Familie zwar keine Ahnung, was genau sie mit dem Gewinn anfangen will, doch die Pläne für das viele Geld seien schon in Arbeit.

3News

Nächste Ziehung

15. November 2019

14std 08min 10sek

114 Mio. Euro