Nächste Ziehung:

24. Mai 2019

  • 22 Hours
  • 54 Minutes
  • 27 Seconds

64 Mio. CHF

Jetzt Spielen

Gewinnzahlen EuroMillions

21.05.2019 - Dienstag

  • 32
  • 33
  • 34
  • 39
  • 47
  • 8
  • 12
Quoten und Gewinne

DEINE ZUFALLS-TIPPS

Kreuze 5 Zahlen und 2 Sterne an

SPIELE DEINE ZAHLEN

Trotz niedriger Gewinnchancen – Deswegen spielen Millionen von Menschen Lotto

24.04.2019

Es wirkt so einfach - Nur ein paar Kreuzchen ausfüllen und die Millionen sichern.

Es gibt viele Möglichkeiten reich zu werden, doch nichts scheint leichter und gleichzeitig unwahrscheinlicher zu sein, als der Gewinn im Lotto. 1 zu 139.838.160 beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei den EuroMillions. Um den Hauptgewinn bei der deutschen Lotterie 6 aus 49 zu erzielen, muss man ebenfalls eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 139.838.160 überwinden. Auch im Ausland sieht es nicht anders aus und dennoch spielen in Österreich, Frankreich, den USA und überall auf der Welt Abermillionen von Menschen Woche für Woche Lotto. Doch warum ist das so?

Darum spielen die Menschen immer wieder im Lotto

Allein die Wahrscheinlichkeit einen Sechser im Lotto zu landen, ohne dabei die richtige Superzahl zu treffen, ist so gering, wie bei einem 15-minütigen Fussweg durch einen Unfall ums Leben zu kommen. Und dennoch füllen Woche für Woche Millionen von Menschen ihre Lottoscheine online oder in einer herkömmlichen Lotto-Annahmestelle aus. Hier sind die Gründe, weswegen die Menschen den Glauben an ihren Lottogewinn nicht verlieren:

Wenn es darum geht, was man mit dem Millionengewinn so alles machen kann, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Anders sieht es jedoch der Greifbarkeit Gewinnwahrscheinlichkeiten aus. Menschen ist es biologisch einfach nicht möglich, sich Zahlen in einem acht- oder neun-Stelligen Bereich auszumalen. Daher erscheint eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 1 zu 139.838.160 immer noch im Rahmen des Möglichen zu liegen.

Bei dem Spielerfehlschuss handelt es sich um die subjektive Annahme, dass man jetzt selbst an der Reihe sei für den grossen Jackpot. Gründe dafür können beispielsweise einfach ein Tag sein, an dem man fühlt, dass Fortuna auf einen herablächelt und man daher gewinnen müsse oder weil man schon so lange spielt, dass man nun auch mit Gewinnen an der Reihe sei.

Besonders, wenn Menschen über Jahre hinweg spielen, entwickelt sich der Gedanke, dass sich mit all dem Geld, welches über die Jahre hinweg für die Lottoscheine ausgegeben worden ist, eine gewisse Investition gebildet hat. In den Köpfen dieser Spieler ist es dann nur noch eine Frage der Zeit, bis sich das Investment auszahlt und der Lottogewinn all die Ausgaben wieder deckt.

Die Lotteriebetreiber wissen, was sie tun und erzeugen mit geschickten Marketingstrategien eine erhöhte Nachfrage. Gewinner werden möglichst schnell und als gewöhnliche Menschen präsentiert, sodass sich die Lottospieler mit ihnen identifizieren können und erneuten Glauben daran entwickeln, demnächst selbst den Jackpot zu knacken.

Doch selbst wenn man all diese Gründe durchschaut, verliert die Lotterie nicht ihren Glanz. Das Versprechen eines sorgenfreien Lebens ist zu verführerisch und selbst wenn die Aussichten auf Erfolg gering sein mögen, sind sie nicht unmöglich. Vielen gibt das Lottospielen auch einfach einen gewissen Kick. Denn selbst wenn man nicht gewinnt, führt schon das Spielen dazu, dass Glückshormone und Adrenalin im Körper ausgeschüttet werden. Und wer weiss, vielleicht hatte man beim Tippen ja doch einmal das richtige Gefühl.